Cisco Intelligent Proximity

Cisco Intelligent Proximity nutzt drahtlose Technologien, um persönliche Mobilgeräte mit On-Premise-Produkten im Büro zu verbinden.

Cisco Intelligent Proximity
14.02.2014 -

Cisco Intelligent Proximity nutzt drahtlose Technologien, um persönliche Mobilgeräte mit On-Premise-Produkten im Büro zu verbinden. Mit Intelligent Proximity weiß Ihr System, wenn Sie in der Nähe Ihres Arbeitsbereiches sind – und kann z.B. automatisch einen Anruf von Ihrem Mobilgerät auf Ihr Tischtelefon umstellen.

Nutzer können so ihre Aufgaben schneller erledigen, beispielsweise Kontakte und Anruflisten vom Mobil- auf das Festnetztelefon importieren, bereits auf dem Mobiltelefon laufende Anrufe auf dem Festnetz fortführen, oder Inhalte drahtlos über das Display des Konferenzraumes teilen.

Die Lösung wird zuerst über ein Software-Update in das Android-basierte Cisco DX650 Smart Desk Phone integriert. Nach dessen Installation lassen sich die Daten auf dem Telefon mit iOS- und Android-Smartphones per Bluetooth synchronisieren – eine App ist hierfür nicht erforderlich. So lassen sich u.a. Gespräche vom Mobiltelefon auf die Freisprechanlage oder das Handset des DX650 übertragen, Anrufe auf dem mobilen Gerät von der DX-Benutzeroberfläche aus steuern, oder Handy-Kontakte auf dem DX650 speichern, verwalten und über das IP-Netzwerk anwählen.

Darüber hinaus bietet Cisco Intelligent Proximity in Verbindung mit einer Content Sharing-App die Möglichkeit, Besprechungsinhalte auf Ihrem eigenen Gerät zu betrachten, zu steuern und per Screenshot festzuhalten. Die kürzlich erschienene Cisco TelePresence MX300 G2 ist bereits mit der Technologie ausgestattet.

Sie interessieren sich für die Intelligent Proximity-Funktionalität? Sehen Sie das neue Feature im Einsatz mit der Cisco TelePresence MX300 G2.

Cisco Intelligent Proximity ist seit März 2014 verfügbar. Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!