HD-Videoconferencing von LifeSize verbindet Warstein mit König Ludwig

Für die Warsteiner Brauerei gilt weiterhin der Leitgedanke „Innovation durch ständige Investition". Im Bereich moderner Kommunikationstechnik setzt das Unternehmen dabei auf HD-Videokonferenzsysteme von LifeSize.

Lifesize logo
02.09.2009 -

Im Zuge der Modernisierung der Medientechnik in den Konferenzräumen wurde bei der privat geführten Brauerei aus Warstein auch High-Definition Videokonferenztechnologie eingebaut. Die 600 Kilometer voneinander entfernten Standorte in Warstein und die Konig Ludwig GmbH der Schlossbrauerei Kaltenberg in Bayern stehen seither über ein LifeSize Room 200 Videokonferenzsystem miteinander in Kontakt. Darüber hinaus ersetzt ein weiteres System in der Produktion in Warstein aufwändige und zeitintensive Reisetätigkeit mit Kunden und Lieferanten.

Die Entscheidung der Warsteiner Brauerei fiel nach Testbetrieb zugunsten des LifeSize Systems aus. Zum Einsatz kommt LifeSize Room 200 mit Full HD-Auflösung (1080p) bei einer Bildwiederholrate von 30 Bildern pro Sekunde. „Durch die großen an der Wand montierten Flachbildschirme entsteht bei den Konferenzeilnehmern der Eindruck, dass sich der Gesprächspartner im selben Raum befindet", so Steffen Weberruß, DEKOM (vormals ViDOFON), der als LifeSize-Partner die Einführung des Videokonferenzsystems bei Warsteiner betreute. „Ausschlaggebend für die Wahl war neben der hervorragenden High-Definition Bildübertragungsqualität das gute Preis-/Leistungsverhältnis des HD-Pioniers aus Texas." Aufgrund der Bandbreitenanforderung und aus Sicherheitsgrunden entschied man sich bei Warsteiner dafur, das Videokonferenzsystem nicht ins Netzwerk zu integrieren, sondern über separate Leitungen und Anschlusse laufen zu lassen.

Die Konferenzräume mit den Videokonferenzsystemen sind gut ausgelastet: neben den Boardmeetings auf Geschäftsleitungsebene zwischen Warstein und Kaltenberg wird die wochentliche Produktionsplanung zwischen den Standorten mittels Konferenz abgehalten. Auch für die Kommunikation mit Lieferanten und Kunden ist Videoconferencing mittlerweile im Einsatz. Das LifeSize-Gerät mit seinem offenen Codec ermöglicht Komptabilität mit allen gängigen Videokonferenzsystemen und läßt auch Teilnehmer mit anderen Hardware-Plattformen gemeinsam konferieren.

„Mit den LifeSize-Systemen sind wir sehr zufrieden bei Warsteiner. Innerhalb kurzer Zeit wurde Videoconferencing bereits zur Routine in der Produktionsabteilung und auch die Sekretärinnen sind aufgrund der einfachen Bedienung mittlerweile mit dem System vertraut", so Burkhard Breker, der bei Warsteiner für die Einführung des Systems verantwortlich ist. „Neben den drei Standorten denken wir schon heute darüber nach, Videokonferenztechnologie auch zur Anbindung mit Niederlassungen im Ausland einzusetzen. Wir testen bereits jetzt die Übersee-Verbindungsqualität mit unserem LifeSize-Partner DEKOM (vormals ViDOFON)."

Aufgrund der Auslastung schätzt man bei Warsteiner, dass sich die Anschaffungskosten der LifeSize-Lösung bereits nach 2-3 Jahren amortisiert haben. Vor allem die Einsparung von Reisekosten und die damit gewonnene Zeit der Führungskräfte überzeugen die Brauerei, bei der man auch in der Logistik durch eine ressourcenschonende Lieferkette per Bahn auf Nachhaltigkeit setzt.

Videokonferenzsysteme gehoren heute zu einer wirtschaftlich fundierten Unternehmens-ausrichtung und durfen weder in einer Kostenoptimierungsstrategie noch in der okologischen Außendarstellung fehlen. Die Kosteneinsparungen und die Reduzierung der fossilen Ressourcen sind erheblich und ein wesentlicher Faktor der Wirtschaftlichkeitsplanung von Unternehmen jeder Große. Dies führt zu einer höheren Rentabilität und einer höheren langfristigen Wertsteigerung für alle Beteiligte.

„Die Qualität und die Funktionalität der LifeSize-Konferenzsysteme lassen keine Wunsche mehr offen. Die Kommunikation erreicht annähernd die zwischenmenschliche Ebene wie in einem persönlichen Gespräch mit direktem Einfluss durch Mimik, Gesten und Tonfall", so Andreas Wienold, Vice President Sales, EMEA bei LifeSize Communications. „Die wegfallenden Reisezeiten der Mitarbeiter führen nicht nur zu einer verbesserten Work-Life Balance, sondern auch zur Schonung der Umwelt. Immerhin bedeuten 600 Kilometer Entfernung zwischen Warstein und der Konig Ludwig Brauerei bei einem durchschnittlichen Mittelklassewagen mit acht Litern Verbrauch etwa 50 Liter verbranntes Benzin - samt einem entsprechenden CO2-Ausstoß von etwa 116 Kilogramm (Berechnungsquelle: Webseite Bayerisches Landesamt für Umwelt)."

"Warsteiner ist ein internationales Pilsener der Premiumklasse. 250 Jahre Brautradition in Verbindung mit immer fortwährenden Innovationen sichern Warsteiner den langjährigen Erfolg. Der Einsatz von Videokonferenz ist daher eine logische Konsequenz der Fortschrittsbestrebungen der Brauerei. Mit DEKOM (vormals ViDOFON) als Spezialist für Videokommunikation nutzt Warsteiner umfassendes Knowhow, um so nun auch die Unternehmenskommunikation weltweit der heutigen Zeit anzupassen", so Arwed Plate, Key Account Manager DEKOM AG (vormals ViDOFON AG).

über die Warsteiner Brauerei

Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehoren die Biermischgetränke WARSTEINER Premium Orange, Lemon und Cola*, WARSTEINER Premium Radler sowie WARSTEINER Premium Alkoholfrei zum Produkt-Portfolio.

Neben der Warsteiner Brauerei gehoren zur Warsteiner Gruppe auch die Paderborner Brauerei Haus Cramer KG (Paderborner, Isenbeck, Weissenburg), die Herforder Brauerei (u.a. Herforder Pils, Herforder 50/50)  sowie Beteiligungen an der Konig Ludwig GmbH & Co. KG Schlossbrauerei Kaltenberg (Konig Ludwig Dunkel, Konig Ludwig Weissbier), der Frankenheim Brauerei (Frankenheim Alt, Frankenheim Blue*) und an weiteren Brauereien im Ausland. Mittlerweile vertreibt die Warsteiner Gruppe ihre Produkte in über 60 Ländern der Welt.

 

über LifeSize Communications

LifeSize ist das erste Unternehmen, das High-Definition Videokommunikationsprodukte entwickelt und vertreibt. Das Unternehmen wurde 2003 von erfahrenen Branchenexperten gegründet. Die ausgezeichneten Lösungen von LifeSize vereinen außergewohnliche Qualität, Benutzer- und Administratorfreundlichkeit zu einem produktiven und lebensechten Erlebnis. LifeSize hat seinen Firmensitz in Austin, Texas, mit Niederlassungen in Europa und dem Asien-Pazifik-Raum. Das Vertriebsnetzwerk erstreckt sich über mehr als 80 Länder.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lifesize.com oder rufen Sie an: 1.877.LIFESIZE in Nordamerika, 008000 999 09 799 in Europa, und +852 8239 3695 im Asien-Pazifik-Raum.

Eingetragene Handelsmarken. Diese Produkte unterliegen dem Schutz durch eines oder mehrere Patente.