Visualizer für den Konferenzraum

Nutzen Sie Visualizer, um jede Art von Vorlagen schnell und einfach aufzunehmen, und als hochauflösendes Bild auf jeder Art von Gerät anzeigen zu lassen.

Visualiser Medientechnik
Visualiser Medientechnik

Nicht nur in Präsentationen und Konferenzen ergibt sich häufig die Notwendigkeit, auch nicht digitale Inhalte einem Publikum – mitunter spontan – zugänglich zu machen. Hier werden sogenannte Visualizer, auch bekannt als Präsentations- oder Dokumentenkameras, verwendet: Sie haben den Vorteil, dass sich beliebige Vorlagen wie Dokumente, Bücher, Bilder, Notizen oder auch dreidimensionale Gegenstände schnell und einfach aufnehmen und wiedergeben lassen. Visualizer digitalisieren dazu die Aufnahme um diese im Anschluss in hochauflösender Qualität für Beamer /Projektoren, interaktive Whiteboards, Display oder Videokonferenzsysteme zur Verfügung zu stellen.

Visualizer finden aufgrund Ihrer äußerst flexiblen, kreativen Einsatzmöglichkeiten vielerorts Verwendung: In Hörsälen, Meetings und Produktpräsentationen genauso wie in der Telemedizin oder im Gerichtssaal. Und auch hier ist die Auswahl groß: Je nach Anwendungszweck installieren wir auf die benötigte Funktion spezialisierte Visualizer für Großformate, Röntgenbilder, dreidimensionale Objekte oder auch mikroskopische Aufnahmen – von der mobilen Lösung bis hin zur unsichtbaren Deckeninstallation.

Dieses flexible Präsentationsgerät kann als Weiterentwicklung des Overheadprojektors betrachtet werden. Zum Betrieb ist jedoch ein Computer oder Laptop und ein Ausgabegerät (Beamer oder Monitor) notwendig.



„Eine E-Learning Plattform bietet den Vorteil, dass die Studenten einen sehr einfachen und direkten Zugang zu den Aufzeichnungen haben.“

Prof. Dr. Sönke Knutzen
Vizepräsident Lehre, Technische Universität Hamburg-Harburg