Cisco TelePresence Conductor

Der Cisco TelePresence Conductor vereinfacht die Nutzung von Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern durch die intelligente Zuordnung von Meetings und optimiert die Auslastung vorhandener Ressourcen auf Mehrpunktkonferenzservern (MCUs). Der  Cisco TelePresence Conductor nimmt die Gespräche für die jeweilige Mehrpunktkonferenz entgegen und leitet diese auf die nächste freie MCU um (Loadbalancing). Fällt eine MCU aus, werden geplante Konferenzen umgehend auf die verbliebenen Geräte verteilt (Failover).

Der Cisco TelePresence Conductor ermöglicht auch die Vergabe von Identitätsnummern an Mitarbeiter zur Nutzung virtueller Meetingräume, was die spontane Einladung zu Videokonferenzen deutlich vereinfacht. Mithilfe vom Cisco TelePresence Conductor können vorhandene MCU Ressourcen weiter genutzt und die Verfügbarkeit von Mehrpunktressourcen deutlich erhöht werden.


Technische Details: Cisco TelePresence Conductor

Hersteller-Art.-Nr.
R-VMCNDTRM-K9

Datenblätter

„Eine E-Learning Plattform bietet den Vorteil, dass die Studenten einen sehr einfachen und direkten Zugang zu den Aufzeichnungen haben.“

Prof. Dr. Sönke Knutzen
Vizepräsident Lehre, Technische Universität Hamburg-Harburg