Polycom EagleEye Director

Mit seiner intelligenten Software, zwei Kameras und sieben integrierten Mikrofonen schafft der EagleEye Director einen automatischen und nahtlosen Übergang zwischen Echtzeitaufnahmen des aktiven Redners oder der Gruppe, so dass sich die Teilnehmer auf ihre Themen konzentrieren können und Schwenken, Neigen und Zoom nicht manuell mit der Fernbedienung durchführen müssen. Nachdem eine Stimme im Raum lokalisiert wurde, nutzt der EagleEye Director Camera Tracker Gesichtserkennungsalgorithmen, um zu bestimmen, ob der Benutzer mit anderen Personen im Raum oder am anderen Ende redet. Die Kamera zoomt automatisch und positioniert den Redner in der korrekten Größe. Durch dieses dreistufige Verfahren profitieren die Teilnehmer am anderen Ende von einem immersiven Erlebnis.

Der EagleEye Director Camera Tracker kann mit jedem Polycom Telepresence-System für Konferenzräume, unter anderem mit der kompletten Polycom HDX- oder Group-Serie, verwendet werden. 


Technische Details: Polycom EagleEye Director

Kompatible Kameras

  • 2x EagleEye II Kameras
  • 1x EagleEye II Kamera & 1x EagleEye III Kamera
  • 2x EagleEye III Kameras

Modi

  • Raumansicht zwischen zwei Rednern
  • Direkte Schnitte zwischen Rednern (RealPresence Group Series mit 4.1.3 oder höher)

Empfohlene Raumgröße

  • Teilnehmer sollten maximal 7,5 m Abstand zur EagleEye Director-Kamera halten

Schnittstellen

  • 1 HDCI-Ausgang für Videosystem
  • USB für Diagnose und lokale Upgrades
  • Stereo-Phoenix-Stecker für Remote-Audioverarbeitung

Kompatible Videosysteme

  • HDX Series
  • RealPresence Series

Datenblätter

„Eine E-Learning Plattform bietet den Vorteil, dass die Studenten einen sehr einfachen und direkten Zugang zu den Aufzeichnungen haben.“

Prof. Dr. Sönke Knutzen
Vizepräsident Lehre, Technische Universität Hamburg-Harburg