Avaya Scopia Desktop

Vormals bekannt als Radvision Scopia Desktop

Scopia Desktop ist ein serverbasierter Desktop-Client, welcher dank integriertem Firewall-Traversal die visuelle Kommunikation mit Außendienstlern, Mitarbeitern im Home Office und externen Partnern ermöglicht. In Zusammenspiel mit einer MCU lassen sich Punkt-zu-Punkt-Videokonferenzen nahtlos zu einer Multipoint-Konferenz ausweiten. Scopia Desktop ermöglicht Videokonferenzen mit einer Auflösung von bis zu 720p30. Der Client ist einfach zu installieren und unterstützt jede handelsübliche Webcam. 

Wir empfehlen die Scopia Desktop als Einzelplatzlösung für größere Rollouts, vor allem in der Verbindung mit der Scopia XT1000 Serie.

RADVISION Scopia Desktop heißt jetzt Avaya Scopia Desktop.


Technische Details: Avaya Scopia Desktop

Hersteller-Art.-Nr.
88892-00025
88892-00825

Datenblätter

„Eine E-Learning Plattform bietet den Vorteil, dass die Studenten einen sehr einfachen und direkten Zugang zu den Aufzeichnungen haben.“

Prof. Dr. Sönke Knutzen
Vizepräsident Lehre, Technische Universität Hamburg-Harburg