Videokonferenz-Marketing mit der DEKOM AG

Videokonferenz-Einführungskampagnen für mehr Commitment, Akzeptanz und schnellere Amortisation

31.01.2012 -

Hamburg. Deutschlands Full Service Partner für visuelle Kommunikation, die Hamburger DEKOM AG, bietet ihren Kunden ab Mai spezielle Inhouse-Kampagnen zur Einführung von Videokonferenzen im Unternehmen an.

Viele Unternehmen stehen nach der Investition in Videokonferenztechnologie vor der Herausforderung, diese ihren Mitarbeitern, Kunden und Partnern näherzubringen - denn obwohl Videokonferenzen mittlerweile vielerorts zum Standard gehören, bleibt die Umstellung des eigenen Kommunikationsverhaltens für viele Menschen nach wie vor gewöhnungsbedürftig.

Mit der firmeninternen Agentur DIGITAGE hat die DEKOM AG deshalb spezielle Einführungskampagnen entwickelt, die Unternehmen dabei helfen, neue Prozesse und Workflows für den alltäglichen Umgang mit der neuen Kommunikationstechnologie zu entwickeln - für mehr Commitment, höhere Akzeptanz und letztendlich beschleunigte Amortisation von Videokonferenzen im Unternehmen.

Jörg Weisflog, CEO der DEKOM AG: "Technische Integration ist das Eine. Ebenso wichtig - und häufig schwieriger - ist es jedoch, den Menschen die Angst vor der neuen Technologie zu nehmen. Dafür bieten wir jetzt diesen bis dato einzigartigen Service an. Das Feedback unserer Kunden ist überwältigend." Die Ready to use-Einführungskampagnen der DEKOM AG sind jeweils kundenspezifisch gestaltet und umfassen zahlreiche Marketingtools sowohl in digitaler, als auch gedruckter Form.