Polycom bietet neue Software-Erweiterungen zur Geräuschunterdrückung

Polycom verbessert das Nutzererlebnis von Videokonferenzen. NoiseBlock, Acoustic Bubble bzw Acoustic Fence blenden störende Hintergrundgeräusche aktiv aus.

Polycom Acoustic Fence
18.03.2015 -

Rascheln, Räuspern, Rumpeln – unerwünschte Nebengeräusche während Videokonferenzen können die Konzentration und Produktivität empfindlich stören. Hand auf's Herz: Schalten Sie regelmäßig auf "Stumm", wenn Sie gerade nicht sprechen? Polycom hat sich dieses Problems angenommen und eine Reihe von Software-Erweiterungen entwickelt, die die Qualität und das Nutzererlebnis von Videokonferenzen weiter verbessern. Polycom NoiseBlock, Acoustic Bubble bzw. Acoustic Fence heißen die Technologien, die eine produktivere Zusammenarbeit versprechen – indem sie störende Hintergrundgeräusche aktiv ausblenden.

Dabei wurde die Polycom NoiseBlock-Software gezielt für die RealPresence Group Series und den RealPresence Collaboration Server entwickelt. Der zugrundeliegende Algorithmus ist in der Lage, zwischen menschlichen und nicht-menschlichen Geräuschen zu differenzieren – und automatisch unerwünschte Hintergrundgeräusche wie beispielsweise das Rascheln von Papier oder das Klappern von Computertastaturen wirksam zu blockieren. Menschliche Stimmen hingegen werden wahrgenommen und durchgelassen, so dass alle Teilnehmer der Konferenz immer gut zu verstehen sind.

Die Polycom Acoustic Bubble-Technologie hingegen ist speziell für Nutzer gedacht, die sich mit Hilfe der RealPresence Desktop Video Collaboration Software und einem Headset aus geräuschintensiven Umgebungen in Videokonferenzen einwählen. Sie eliminiert unerwünschte Hintergrundgeräusche wie periphere Gespräche oder das Rattern eines Druckers, indem die Geräusche am Mikrophon des Headsets mit denen am Mikrophon des Notebooks oder der Webcam abgeglichen werden. Nur die Geräusche innerhalb der "Blase" um das Headset-Mikro werden übertragen – alles andere wird ausgeblendet. So ist sichergestellt, dass das Gespräch der Videokonferenz nicht durch z.Bsp. den umgebenden Lärm eines Großraumbüros überlagert wird, sondern jederzeit klar und verständlich bleibt. Die Acoustic Bubble eignet sich damit nicht nur jede Art offener Büroumgebung, sondern insbesondere auch für den mobilen Einsatz auf z.Bsp. öffentlichen Plätzen.

Analog dazu bietet Polycom auch einen Acoustic Fence für die RealPresence Group Series an: Die Software arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie die Acoustic Bubble, weitet die "Blase" jedoch auf angeschlossene Mikrofone aus: Sie
bilden einen "Zaun" um die Benutzer – und sperren periphere Geräusche wirksam aus.

Sie interessieren sich für die neuen Polycom Akustik-Erweiterungen? Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!