DEKOM unterstützt Studierende mit "Deutschlandstipendium"

Auch dieses Jahr beteiligt sich die DEKOM AG wieder an der Aktion "Deutschlandstipendium", und unterstützt damit herausragende Studenten an deutschen Hochschulen.

08.01.2014 -

Mit dem Deutschlandstipendium sollen begabte Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt, gefördert, und gesellschaftliches bzw. soziales Engagement neben dem Studium anerkannt und leichter ermöglicht werden. Der zugrundeliegende Leistungsbegriff wird dabei bewusst weit gefasst: Neben guten Noten und Studienleistungen finden gleichermaßen der bisherige Werdegang sowie besondere familiäre, soziale und persönliche Lebensumstände Berücksichtigung. Dazu zählen bspw. Krankheiten und Behinderungen, die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger oder Kinder, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten oder ein Migrationshintergrund. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten so ein einkommensunabhängiges Fördergeld für mindestens zwei Semester innerhalb der Regelstudienzeit, um sich erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren zu können.

Gesellschaftliche Verantwortung und Engagement sind fest verankerte Bestandteile der Unternehmenskultur der DEKOM AG. Das Unternehmen unterstützt regelmäßig geprüfte soziale und ökologische Projekte wie die Hamburger Stadtinsel, das Kinderhospiz Sternenbrücke, caritative Sportveranstaltungen oder akute Nothilfe-Aktionen wie beispielsweise nach der jüngsten Flutkatastrophe auf den Philippinen. "Viele junge, begabte Menschen sind aufgrund ihrer Lebensumstände benachteiligt und in ihrem beruflichen Werdegang beeinträchtigt" kommentiert Christoph Jacobsen, Spendenbeauftragter der DEKOM AG. "Mit dem "Deutschlandstipendium" hoffen wir, einen Beitrag zum Ausgleich solcher Benachteiligungen zu leisten. Wir freuen uns, daran mitzuwirken!"

Das Deutschlandstipendium wird seit dem Sommersemester 2011 aus Mitteln des Bundes und privater Fördergeber – Unternehmen, Stiftungen, Vereine u.a. – finanziert. Bereits drei Viertel aller staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland und mehr als 4.000 Förderer beteiligen sich mittlerweile daran.

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium erhalten Sie unter www.deutschland-stipendium.de – oder sprechen Sie uns direkt an. Wir freuen uns auf Sie!