DEKOM Ukraine organisiert Live-Videokonferenz für Präsident Poroshenko

London/Kiew. “Ukraine’s European vector: impact on business” lautete das Motto des internationalen "Ukranian Investment Day 2014", für den am 03. Juli zahlreiche hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik in London zusammenkamen.

Ukraine president Poroshenko via DEKOM conferencing

Poroschenko during a video conference managed by Dekom

04.07.2014 -

Als Medienpartner des Events zeichnete die DEKOM UKRAINE LTD, Tochter der Hamburger DEKOM AG, verantwortlich – und realisierte dabei u.a. eine höchst prominent besetzte Videokonferenz zwischen London und Kiew: Petro Poroshenko, Präsident der Ukraine, und Valeria Gontareva, Chefin der ukrainischen Nationalbank, nahmen per Live-Schaltung an der Tagung teil, um über die Dringlichkeit struktureller, juristischer und ökonomischer Reformen ihres Landes zu referieren.

Denis Shapovalenko, Managing Director der DEKOM UKRAINE LTD: "Die Ukraine befindet befindet sich derzeit in einer schwierigen Situation, in der es umso wichtiger ist, dass verantwortliche Spitzenkräfte schnell und effizient Entscheidungen treffen und mit unseren westlichen Partnern kommunizieren können. Professionelle Videokonferenzen können dazu einen entscheidenden Beitrag leisten, da sie ein Gefühl echter Präsenz vermitteln." Auch Igor Mazepa, CEO der Concorde Capital und Ausrichter des Events, betonte, dass es für diese und andere Gäste aus der Ukraine nur Dank der modernen Technologie möglich war, an der Tagung teilzunehmen.

Die DEKOM UKRAINE LTD ist bereits seit 2012 in Kiew, der Hauptstadt und größten Metropole des Landes für Kunden und Partner in Russland, Weißrussland und der Ukraine vor Ort.